Leipzig ist der Industriestandort für Elektromobilität

( PM  Stadt Leipzig | Amt für Wirtschaftsförderung  : Bearbeitet von Georg von Nessler  ) „E-Mobiltäts-Hauptstadt Leipzig“ Veranstaltung am Mittwoch, den 9. Juli 2014 – 15.00 bis ca. 17.00 Uhr ,  verbindliche Anmeldung bis 07.07.2014 erforderlich
Mit den Worten „Leipzig ist der Industriestandort für Elektromobilität“ positioniert sich der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Herr Burkhard Jung, klar für Leipzig als zukünftige Hauptstadt für Elektromobilität. Mit den Fahrzeugen aus den Produktionsstandorten der BMW AG und Porsche AG in Leipzig werden weltweit neue und innovative Antriebstechnologien mit einem besonderen Design sowie neuen Werkstoffen verbunden. Elektro- und Hybridfahrzeuge der neuen Generation sind auch eine Antwort auf die drängenden Fragen der attraktiven Gestaltung von urbanen Lebensräumen.

Zudem beweisen die Fahrzeuge, dass der Individual- und Wirtschaftsverkehr auch mit einer hohen Lärmminderung und einer Verbesserung der Luftqualität möglich sein kann. Fachkundige Experten werden Ihnen die daraus erwachsenen Chancen und Vorteile für Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und Kunden aufzeigen und mit Ihnen darüber sprechen, wie Sie daran partizipieren können. Mit Ihrem Engagement als Unternehmer kann das Vorhaben „E-Mobiltäts-Hauptstadt Leipzig“ Wirklichkeit werden. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich über Geschäftsmodelle und Ladeinfrastrukturprojekte zu informieren. Wir laden Sie recht herzlich zu der Veranstaltung ein. Das Programm und die Informationen zur Online-Anmeldung  finden Sie auch durch diesen Link.

I m p u l s r e f e r a t e

Laufende Projekte in der Stadt Leipzig und Leipzig als E-Mobilitäts-Hauptstadt
Herr Thomas Lingk, Stadt Leipzig, Abteilungsleiter, Amt für Wirtschaftsförderung

Geschäftsmodelle für E-Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur
Herr Dr. Winfried Damm, Generalbevollmächtigter, Stadtwerke Leipzig GmbH

Erfolgsfaktoren für Elektromobilität aus Kundensicht
Herr Ludwig Hohenlohe, Product Management, Project e-Mobility, BMW AG

anschließend individuelle Gespräche
M o d e r a t i o n
Herr Christian Grötsch, Bundesverband eMobilität e. V. – Landesvertretung

V e r a n s t a l t u n g s o r t
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistraße 7 , 04179 Leipzig  Halle 14, Erdgeschoss
( Pkw-Parkmöglichkeiten, Saarländer Straße, 51°19’31.7“N 12°18’58.0“E  )

D a t u m u n d Z e i t
Mittwoch, den 9. Juli 2014 , 15.00 bis ca. 17.00 Uhr

An dieser Stelle dankt das IP-PartnerNet Frau Elke Hübner ( Stadt Leipzig Amt für Wirtschaftsförderung ) für ihren Beitrag zu den unzählingen Veranstaltungen, die erfolgreich Wissenschaft, Kommune und Wirtschaft in Dialog bringen. Danke!

Weiteres zu “Made in Leipzig – der E-Mobilitäts-Hauptstadt” könnte auch Sie interessieren :

Suchen Sie Ihre Kunden ? Oder Ihre Konkurenz ? Testen Sie hier im Suchfenster, der größten Nachweisdatenbank zu E- Mobilität mit Fokus Vertrieb und Markt, Ihre eigene Präsenz. Monitor- Informations- und Dialogsystem der Leipziger IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)

Ihre Produkte und Services zu eMobilität auf dem 16. IP-Dialog Forum – Im Rahmen der “New Mobility” Messe Leipzig   27.10. – 29.10.2014

 

.

%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Ihre Produkte und Services im 16. IP-Dialog Forum + “New Mobility” Messe Leipzig

"Mobilität neu denken" - das ist das Motto der new mobility-Fachmesse vom 27. bis 29.10.2014 i in Leipzig. Als Partner

Schließen