Eine Top PR- Frau wird neue Marketingchefin bei BMW Deutschland

Die TOP PR- Agentur Scholz & Friends verliert mit Stefanie Wurst ein Vorstandsmitglied. Die Agentur, die zur Commarco Holding (WPP) gehört, muss nun nach einer Nachfolgerin für die Geschäftsführerin von Scholz & Friends Berlin suchen, die nach 13 Jahren die Agenturgruppe auf eigenen Wunsch verläßt und im Februar 2014 auf die Kundenseite wechselt.

Stefanie Wurst , Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerin,  startete ihre Karriere bei Ammirati & Puris in New York, wo sie Etats für den US-amerikanischen und kanadischen Markt betreute. 1993 wechselte sie zu TBWA, wo sie zuerst von Hamburg und dann von Singapur aus verschiedene Etats international und asienweit führte. Sie wird die neue Marketingchefin von BMW Deutschland, wo derzeit bereits der BMWi3 mit viel Aufmerksamkeit der Medien in den Markt eingeführt wird.  Mit der Verpflichtung dieser TOP- PR Frau in das Marketing von BMW könnte der Umbau des BMW Konzernes zu einer global eher grüneren Marke weiter vorangetrieben werden, oder wie Kritiker befürchten noch mehr heiße Luft – also noch mehr Marken PR statt Kundenorientierung der „Freude am (schnellen)  Fahren“ Gemeinde- aus München in die Autohäuser in Deutschland geblasen werden.

Quelle:

http://www.new-business.de/agenturen/detail.php?nr=644871&rubric=AGENTUREN&  

%d Bloggern gefällt das:
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Vorstellung des ZVEI Kompetenzzentrum Elektromobilität im Fortschrittsbericht Automotive

Im Rahmen des 8. Kompetenztreffens Automobilelektronik 2013 in München am 3. Dezember wurde der Fortschrittsbericht der Applikationsgruppe (APG) Automotive der

Schließen